Abgesagt
Bisheriges Datum:

Augustin Hadelich, Violine & Charles Owen, Klavier

Herrenstraße 5
79539 Lörrach

Event organiser: Burghof Kultur- und Veranstaltungs GmbH, Herrenstraße 5, 79539 Lörrach, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Die Veranstaltung wurde abgesagt.

Event info

Besetzung: Augustin Hadelich (Violine); Charles Owen (Klavier)

Augustin Hadelich hat sich als einer der großen Geiger seiner Generation etabliert. Kritiken loben seine überragende Technik, die Stringenz und Überzeugungskraft seiner Interpretationen sowie den hinreißenden Ton, den er seiner Guarneri-Violine aus dem Jahr 1744 zu entlocken versteht. Zusammen mit dem Pianisten Charles Owen durchstreift der vielfach ausgezeichnete Violinvirtuose die Duoliteratur von der Klassik bis in die Gegenwart. In sonniger Aufbruchsstimmung sprießen bei Beethoven in der sogenannten „Frühlingssonate“ hörbar die Knospen, die dann in Ravels Sonate G-Dur luftig-locker und mit leicht jazzigem Feeling hin und her pendeln. Ein spanischer Tanz von Sarasate zeigt Augustin Hadelichs instrumentale Brillanz, während die Werke von Janácek und Hartke vor allem von der emotionalen Tiefgründigkeit der Interpreten leben.

Programm: L.v. Beethoven, Sonate für Klavier und Violine Nr. 5 F-Dur op. 24 („Frühlingssonate“) / L. Janácek, Sonate für Violine und Klavier / S. Hartke, „Netsuke“. Sechs Sätze für Violine und Klavier (2011) / M. Ravel, Sonate für Violine und Klavier G-Dur / P. de Sarasate, „Zapateado“ op. 23/2 (Spanischer Tanz Nr. 6) für Violine und Klavier

Einführung 45 Minuten vor Konzertbeginn. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt und es gibt keine Einlassgarantie.

Location

Burghof Lörrach
Herrenstrasse 5
79539 Lörrach
Germany
Plan route
Image of the venue

Von außen lockt der Burghof Lörrach mit einer architektonisch interessanten Fassade, im Innern überzeugt er durch ein hochwertiges und buntes Programm. Schon längst ist diese Location zu einem der beliebtesten Veranstaltungsorte der Region avanciert.

Ende der 1990er öffnete der Burghof das erste Mal seine Tore. Durch die Eröffnung löste der Burghof die Lörracher Stadthalle in ihrer Funktion ab und wurde zum neuen Kultur- und Veranstaltungszentrum. Seitdem werden hier Konzerte, Theater- und Kulturveranstaltungen jeder Art geboten. Besonderes Highlight ist das alljährlich stattfindende „Stimmenfestival“, das auf verschiedensten Bühnen im Dreiländereck untergebracht wird. Zu dieser Zeit wird der Burghof als „Haus der Stimmen“ zu einem Publikumsmagneten und Markenzeichen der Stadt Lörrach. Der große Erfolg des Hauses kommt nicht von ungefähr. Der Burghof Lörrach schafft den Spagat zwischen Neuem und Altem, Etabliertem und Experimentellem, regionaler Verankerung und Weltoffenheit. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Erleben Sie besondere Abende in besonderem Rahmen.

Lassen Sie sich vom Haus und den Künstlern in fremde Welten entführen und genießen Sie national und international gefeierte Shows. Der Burghof Lörrach hat es schon längst zu überregionaler Bekanntheit geschafft.