Operetten Karussell - Eine Wiener Melange

Andreas Sauerzapf, Katrin Fuchs, Ingeborg Schöpf, Natalia Petrowski  

Theaterplatz 15
01662 Meißen

Tickets from €18.00 *
Concessions available

Event organiser: Theater Meißen gemeinnützige GmbH, Theaterplatz 15, 01662 Meißen, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Die DDR hat uns nach der Wende nur wenig an kulturellem Gut von ihrer Existenz überlassen. Was uns aber erhalten blieb, ist die Gruppe Karussell. Die Rockmusiker gehörten zu den populärsten und bedeutendsten Bands des Ostens. Ihr Song „Als ich fortging“ wird noch heute im Radio gespielt und zählt zu den berühmtesten Hits aus der DDR-Zeit.

Gegründet wurde Karussell 1976 in Leipzig. Die Texte der Band waren trotz ihres großen Erfolges in der DDR gesellschaftskritisch und tiefgründig. Dem vordergründig Denkenden erschloss sich der Sinn durch einfaches Hinhören überhaupt nicht. Diese Gradwanderung gelang der Band aber sehr gut, denn so mancher Text schaffte den Sprung durch die Zensur. Titel wie „Wer die Rose ehrt“, „Autostop“ und „Ehrlich will ich bleiben“ gelten neben ihrem größten Erfolg zu weiteren Hits aus der damaligen Zeit.

Textliche und musikalische Tiefgründigkeit zeichnet die Gruppe Karussell aus. Erleben Sie die Urgesteine aus der ehemaligen DDR live und lassen Sie sich durch deren Songs beflügeln!

Location

Theater Meißen
Theaterplatz 15
01662 Meißen
Germany
Plan route

Das Theater in Meißen gehört zu den wichtigsten Kultureinrichtungen der Porzellan- und Weinstadt. Seit 1851 entdecken viele Generationen ihre Liebe für das Theater, die in dessen Geschichte immer dafür sorgten, dass die Tradition fortgeführt wird – denn nach einem Tief kommt immer ein Hoch. So waren die Auflösung des Ensembles 1963 und das Hochwasser 2002 kein Grund, das Theater nicht mehr auferstehen zu lassen.

Das historische Tucherhaus, dem Vorgängerbau des heutigen Theaters, existiert nachweislich spätestens seit 1287. Meißen war damals, lange vor der Gründung Dresdens, ein kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Region. In der Renaissance stellten viele herumziehende „Comödianten“ ihr Können zur Schau, bis die ersten humanistischen Stücke das Niveau hoben und sich das Theaterspiel etablierte. Der Barock machte das Theater hof- und salontauglich, und das ehemalige Handelshaus wurde ab 1851 zu einem vollwertigen Theaterhaus umgebaut.

Die Theatertradition ist aus Meißen nicht mehr wegzudenken. Zwischen moderner Technik und Einrichtung ist die altehrwürdige Theateratmosphäre immer noch spürbar. Erleben auch Sie hochwertiges Schauspiel in dem beliebtesten Volkstheater der Region!